logo
wappen_farbe klein
Kartera von Eptingen
Gräfin Katera von Eptingen

 

Als Tochter einer reichen Kaufmannsfamilie stand ihr jeder Weg offen. Sie verbrachte viele Stunden beim Lesen und beobachtete die Nachbarskinder beim umher tollen.

Eines Tages wurde sie vom Landvogt Christoph von Eptingen entführt und lebt bei ihm auf seiner Burg. Nach einigem Widerstand gewöhnte sich Katera an ihren Entführer und lernte ihn lieben.

Seither sind sie auf der Suche nach anderen Gleichgesinnten, die mit ihnen ihre liebste Leidenschaft teilen, das Leben im Mittelalter. Gemeinsam organisieren sie Lager und Lagerleben, wobei Katera von Eptingen immer für das leibliche Wohl der Lagernden sorgt. Ein kleines Geschick in Herstellung von Schmuck oder als Kauffrau ist sie öfter auf Lagern anzutreffen.

Über das Lager hält sie schützend ihre Hand und informiert die Leute über die Geschichte der Bauherrn von “Eptingen“. Durch ihre Belesenheit zieht sie nach wie vor Kinder und Erwachsene mit ihren Geschichten und Erzählungen in ihren Bann.

 

Zurück Übersicht Mitglieder Vor